KÖNIGSKINDER STUTTGART

IHRE IMMOBILIENMAKLER FÜR DIE
GESAMTE REGION STUTTGART

Stuttgart ist eine wundervolle Stadt und eine faszinierende, wirtschaftlich ausgesprochen erfolgreiche Region. Es ist daher nicht verwunderlich, dass sich immer mehr Menschen für Immobilien in Stuttgart interessieren. Wenn auch Sie eine Immobilie in Stuttgart suchen oder verkaufen wollen, laden wir Sie herzlich ein, hier mehr über die Tätigkeit des Immobilienmaklers zu erfahren. Wir erzählen Ihnen, warum Stuttgart unsere absolute Lieblingsstadt ist und warum Sie nicht auf einen Immobilienmakler verzichten sollten, wenn Sie über den Kauf oder Verkauf von Immobilien in Stuttgart nachdenken.
EIN STARKES TEAM AN IHRER SEITE

ALLES ÜBER IMMOBILIEN UND IMMOBILIENMAKLER

Vor dem Immobilienkauf fragen sich viele Kunden, was ein Immobilienmakler überhaupt macht, welche verschiedenen Arten von Immobilien es gibt und warum Immobilien sich überhaupt lohnen. Alle Antworten auf diese Fragen erhalten Sie hier bei uns.


Mehr über uns – Text
IMMOBILIENMAKLER IN STUTTGART

WIESO WIR DIE RICHTIGEN FÜR SIE SIND

Vergangenes Jahr wurden Immobilien im Wert von 220Mio. € von uns vermittelt
Unser Team besteht aus 44kompetenten Mitarbeitern
Wir erhalten 50 - 70 Verkaufsmandate pro Monat
Wir bieten unseren
Kunden eine
Verkaufs­garantie andernfalls kaufen wir Ihre Immobilie selbst auf
Überregionale Publikationen in den auflagenstärksten Zeitungen und Tagesblättern
Das machen wir für Sie

Welche Aufgaben hat ein Immobilienmakler?

Die Aufgaben eines Immobilienmaklers beschränken sich nicht nur darauf, sich mit Interessenten zu unterhalten oder durch leere Wohnungen zu spazieren. Natürlich ist die Durchführung von Besichtigungen ein wichtiger Bestandteil des Berufs als Immobilienberater. Sie nimmt allerdings längst nicht einen so großen Teil des Berufs als Immobilienmakler ein, wie das in den Medien gerne dargestellt wird. Was also gehört noch zu den Tätigkeiten eines Immobilienmaklers?

Hier sehen Sie nur einen kleinen Ausschnitt der Aufgaben, mit denen ein Experte für Immobilien tagtäglich zu tun hat:

  • Immobilienbegutachtung
  • Immobilienanalyse
  • Verkaufswerte ermitteln
  • Unterlagen überprüfen, Behördengänge übernehmen, Einhaltung von Vorschriften sicherstellen
  • Erstellung von Immobilienexposés
  • Anzeigenschaltungen in Zeitungen und auf Immobilienportalen veranlassen
  • Vertragserstellung, Bonitätsprüfung, Finanzierungsberatung

Die Tätigkeit eines Immobilienmaklers besteht also aus einem Zusammenspiel verschiedener, komplexer Bereiche, in denen es nicht nur darauf ankommt, Verkaufstalent und Sympathie mitzubringen. Auch rechtliches Wissen und buchhalterische Fähigkeiten sind für einen guten Immobilienmakler unverzichtbar.

So profitieren Sie

Warum lohnt sich die Investition in Immobilien?

Es ist die Frage nach dem Grund für einen Immobilienkauf, die sich Immobilieninteressenten stellt, noch bevor sie sich überhaupt nach einer Immobilie umsehen. Der bekannteste Grund für den Kauf einer Immobilie ist wohl die Gründung einer Familie und der damit einhergehende Wunsch nach einem Eigenheim. Viele Familien träumen von einem eigenen Haus mit Garten für die Kinder und all den grenzenlosen gestalterischen Freiheiten und Möglichkeiten. Während in der Mietwohnung noch der Vermieter das letzte Wort bei baulichen Veränderungen hatte, kann das Eigenheim nach Lust und Laune umgebaut, angestrichen und eingerichtet werden. Außerdem bietet eine eigene Wohnimmobilie Sicherheit bis ins Alter hinein, da die Gefahr von Eigenbedarfskündigungen und Mieterhöhungen wegfällt.

Als Inhaber eines Unternehmens lohnt es sich unter Umständen, eine Büroimmobilie zu erwerben. Diese gilt als Vermögensgegenstand und ermöglicht dem Unternehmen Planungssicherheit, Flexibilität und Gestaltungsfreiheit. Auf die Miete von Gewerbeimmobilien muss Mehrwertsteuer gezahlt werden – nicht so bei Eigentumsbüros.

Doch auch, wenn es um die reine Investition geht, haben Immobilien viele Vorteile zu bieten. Das hat auch ein Großteil der Befragten dieser Umfrage zur Attraktivität von Immobilien-Investments erkannt:

Nur 6 Prozent der Befragten finden Immobilien-Investments in Deutschland weniger attraktiv. Mehr als die Hälfte der Befragten hingegen stimmte sogar für „sehr attraktiv“.

Das hat folgende Gründe: Der Kauf von Immobilien als Geldanlage, die dann an Dritte vermietet werden, ist eine relativ inflationssichere Investition und bietet große Vorteile gegenüber der Investition in andere Anlagemöglichkeiten. Während beispielsweise in Gold investiertes Geld erst Profite erzielt, wenn Sie es wieder verkaufen, generiert eine Wohnimmobilie, die Sie weitervermieten, regelmäßige Einkünfte und Gewinne.

Alles über Immobilien Stuttgart

Hier informieren wir Sie über Immobilien von Stuttgart

Inhaltsverzeichnis

  • Immobilienmakler Stuttgart
    • Ihre Immobilienmakler für die gesamte Region Stuttgart
    • Alles über Immobilien und Immobilienmakler
      • Welche Aufgaben hat ein Immobilienmakler?
      • Warum lohnt sich die Investition in Immobilien?
      • Auf dieser Seite informieren wir Sie über die folgenden Immobilien von Stuttgart
    • Warum Sie Immobilien über einen Immobilienmakler kaufen sollten
      • Immobilienmakler oder kein Immobilienmakler?
      • Vier Vorurteile, mit denen Immobilienmakler zu kämpfen haben
      • Sechs Gründe, warum Sie sich für einen Immobilienmakler entscheiden sollten
    • So schön ist Stuttgart
      • Stuttgart und seine Vorteile
      • Die schönsten Orte in Stuttgart
      • Die Menschen in Stuttgart
    • Königskinder – Ihr Immobilienmakler für Stuttgart
      • Königskinder ist stolz auf Stuttgart
      • Immobilienpläne in Stuttgart – warum Königskinder Ihr Immobilienmakler ist!
WARUM SIE IMMOBILIEN ÜBER EINEN IMMOBILIENMAKLER KAUFEN SOLLTEN

IMMOBILIENMAKLER ODER KEIN IMMOBILIENMAKLER?

Haben Sie sich dazu entschlossen, eine Immobilie zu kaufen oder zu verkaufen, sollten Sie in Erwägung ziehen, einen Immobilienmakler zu beauftragen. Die Gründe für die Unterstützung durch einen Immobilienmakler sind vielfältig, genau wie die Vorurteile, die viele Menschen Immobilienmaklern entgegenbringen.

4 Vorurteile

Vier Vorurteile, mit denen Immobilienmakler zu kämpfen haben

Mit diesen vier Vorurteilen wurde wohl jeder Experte für Immobilien schon einmal konfrontiert. Vielleicht haben auch Sie sich ja schon einmal dabei ertappt, einem dieser Mythen Glauben geschenkt zu haben. Wir klären Sie auf!

„Immobilienmakler müssen nur lächeln und hübsch aussehen“

Dieses Vorurteil konnten wir sicher bereits im ersten Abschnitt mit der Auflistung der vielschichtigen, verantwortungsvollen Aufgaben eines Immobilienmaklers aus dem Weg räumen. Um Immobilienmakler zu werden, braucht man weitaus mehr Qualitäten bzw. Qualifikationen, als nur ein charmantes Lächeln und ein gepflegtes Äußeres. Für den Verkauf von Immobilien sind Verhandlungsgeschick und Charme sicherlich hilfreich. Die anspruchsvollen Aufgaben „hinter den Kulissen“, die ein enormes Maß an Expertise und Wissen abverlangen, müssen allerdings ebenfalls sicher, präzise und erfolgreich gemeistert werden.

„Immobilienmakler sind einfach nur teuer“

Immobilienmakler tun nichts für ihr Geld und verdienen zu viel? Das können wir so nicht stehen lassen. Ja, Maklercourtagen wirken auf den ersten Blick traumhaft hoch. Wir können durchaus verstehen, dass einige Immobilieninteressierte im ersten Moment darüber möglicherweise verärgert sind. Bei einer Befragung, welche Berufe besonders gute Verdienstmöglichkeiten bieten, stimmten deshalb über 50% für den Beruf des Immobilienmaklers. Wir teilen uns damit Platz 5 in diesem Ranking mit den Notaren:

Doch die Courtage, die ein Immobilienmakler letztendlich erhält, ist in der Realität meist deutlich niedriger als die traumhafte Zahl zuerst vermuten lässt: Der Teil der Courtage, der vom Verkäufer gezahlt wird, fällt oftmals einfach weg.

Zudem ist die Arbeit eines Immobilienmaklers mit einem großen Risiko verbunden. Schafft man es nicht, eine Immobilie innerhalb der festgelegten Zeit zu verkaufen, erhält man nichts für die bisher geleistete Arbeit.

„Immobilienmakler haben keine Ahnung“

Das Vorurteil, Immobilienmakler hätten kein Fachwissen über Immobilien, hält sich hartnäckig und ist in manchen Einzelfällen leider sogar wahr. Die Berufsbezeichnung „Immobilienmakler“ ist rechtlich nicht geschützt. Theoretisch könnte sich also jeder als Immobilienmakler bezeichnen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie als Immobilieninteressent darauf achten, dass der Immobilienmakler Ihres Vertrauens für Sie eine fachmännische Bewertung der Immobilie durchführt und mit Marktkenntnis überzeugt.

„Immobilienmakler sind nicht seriös“

Aufgrund der fehlenden Reglementierung der Berufsbezeichnung „Immobilienmakler“ gibt es selbstverständlich auch schwarze Schafe unter den Immobilienmaklern. Diese sind jedoch glücklicherweise eine Seltenheit.

Einer der Gründe für das Vorurteil der fehlenden Seriosität von Immobilienmaklern ist jedoch eine bekannte Fernsehsendung, in der der Alltag von Immobilienmaklern deutlich einfacher und unprofessioneller dargestellt wird, als er in Wahrheit ist. Lieber privater TV-Sender:

Immobiliengeschäfte werden nicht mal eben per Handschlag bei der Erstbesichtigung abgeschlossen und ein professioneller Immobilienmakler flirtet auch nicht mit seinen Kunden!

6 Gründe

Sechs Gründe, warum Sie sich für einen Immobilienmakler entscheiden sollten

Trotz aller Vorurteile entscheiden sich noch immer viele Menschen dafür, mit einem Immobilienmakler zusammenzuarbeiten. Aus guten Gründen. Sechs davon haben wir für Sie zusammengetragen.

1. Wissensvorsprung durch einen Immobilienmakler

Für den erfolgreichen Kauf oder Verkauf einer Immobilie ist ein enormes Maß an Wissen erforderlich. Dieses Wissen können Sie sich allein kaum in einer passablen Zeit aneignen. Zielführender ist es, direkt von der Expertise, den Marktkenntnissen und dem Spezialwissen eines Immobilienmaklers zu profitieren.

2. Rechtlich auf der sicheren Seite

Immobilienmakler kennen sich nicht nur mit Immobilien und deren Verkauf aus. Sie sind auch Experten auf den Gebieten Wohnungseigentums-, Vertrags-, Miet- und Verwaltungsrecht. Bei der Erstellung eines Kaufvertrages können schnell Fehler passieren. Mit einem Immobilienmakler an Ihrer Seite können Sie sicher sein, dass alles mit rechten Dingen abläuft, an alles gedacht und nichts vergessen wird.

3. Unschlagbare Vermarktungsstrategien

Ein Immobilienmakler ist immer auch Marketingass. Um eine Immobilie zu verkaufen, benötigt man Verhandlungsgeschick und Vertriebserfahrung. Immobilien müssen in den verschiedensten Medien ansprechend vorgestellt werden. Dazu kommt das Exposé, das perfekt sein muss, um Interessenten auf eine Immobilie aufmerksam zu machen. Ein Immobilienmakler hilft Ihnen dabei, Ihre Immobilie zu einem optimalen Preis bestens zu verkaufen.

4. Menschen- und Marktkenntnis

Aufgrund seiner unschätzbaren, langjährigen Erfahrung verfügt ein Immobilienmakler über eine ausgeprägte Kenntnis des Immobilienmarktes und natürlich auch der Menschen, die sich für Immobilien interessieren. Ein Immobilienmakler hat dadurch ganz andere Handlungsmöglichkeiten.

5. Kein lästiger Papierkram

Beim Immobilienhandel fällt eine Menge Büroarbeit an. Zu der Vielzahl an Dokumenten, die es auszustellen gilt, gehören Grundrisse, Energieausweise und Nebenkostenaufstellungen – nicht zu vergessen die Versicherungsnachweise und Nachweise entsprechend des Geldwäschegesetzes. Ein Immobilienmakler nimmt Ihnen all diese Aufgaben ab und sorgt dafür, dass Sie kein wichtiges Dokument vergessen.

6. Abgabe von Verwaltungsaufgaben an Immobilienmakler

Sie haben eine Immobilie gekauft und wollen diese nun vermieten? Dann bekommen Sie es mit einer Vielzahl an Verwaltungsaufgaben zu tun. Auch in diesem Bereich kann Sie ein Immobilienmakler unterstützen – so können Sie ungestört die Früchte Ihres erfolgreichen Immobilienhandels genießen.

SO SCHÖN IST STUTTGART

STUTTGART UND SEINE VORTEILE

Stuttgart ist die Heimat von über 600.000 Einwohnern. Die Vorteile eines Lebens in Stuttgart lassen sich hier nicht alle aufzählen, aber eine kleine Auswahl möchten wir Ihnen geben:

  • niedrige Arbeitslosenquote
  • eine der einkommensstärksten Städte Deutschlands
  • Sitz großer Firmen wie Porsche, Bosch und Daimler
  • südliches Klima
  • größte Stadt und politisches Zentrum Baden-Württembergs
  • Stadthaushalt ohne Schulden
  • „Top Zukunftschancen“ laut Zukunftsatlas 2016
  • geringere Armutsgefährdungsquote im Vergleich zu anderen deutschen Großstädten:
  • eines der größten Weinanbaugebiete Deutschlands
  • gutes öffentliches Verkehrsnetz und Flughafenanbindung
  • kulturell wertvolle Denkmäler und Kirchen
  • Waldgebiete, Weinberge und Parks
  • Staatstheater Stuttgart: Größtes Drei-Sparten-Theater der Welt

DIE SCHÖNSTEN ORTE IN STUTTGART

Kaum eine Stadt ist ähnlich vielseitig und kann mit so vielen schönen Plätzen bezaubern wie Stuttgart. Da ist es nicht verwunderlich, dass Stuttgart auf Platz 7 der beliebtesten Reisestädte Deutschlands ist (gemessen an Übernachtungen ausländischer Reisegäste):

Hier verraten wir Ihnen sowohl die Klassiker als auch die absoluten Geheimtipps: Die beliebtesten und schönsten Parks, Viertel und Sehenswürdigkeiten in Stuttgart.

Parks

Die Schönsten Parks und Gärten

Stuttgart ist nicht einfach nur eine Großstadt. Möchte man dem Straßenlärm entfliehen, hat man die Möglichkeit, in einem der herrlichen Parks und Gärten die Seele baumeln zu lassen. Insgesamt 600 Hektar Grünflächen sind in Stuttgart liebevoll gestaltete Grünanlagen und Parks. In einer Urlaubsreise ist die geballte Schönheit der Parklandschaft Stuttgarts also kaum zu erfassen. Auch als erfahrener Stuttgarter gibt es dort immer wieder Neues zu entdecken.

Wir haben hier nur einige der schönsten Parks und Gärten in Stuttgart für Sie zusammengestellt:

  • Der Garten der schönen Melodie präsentiert Gegensätze ganz im chinesischen Stil.
  • Der zoologisch-botanische Garten Wilhelma hat 6000 Pflanzenarten und 1000 Tierarten zu bieten.
  • Der Max-Eyth-See am Neckar lädt zum Bootfahren und Spazierengehen ein.
  • Im Schlossgarten Stuttgart können Sie sportlicher Betätigung nachgehen oder aber mit einem Buch entspannen.
  • Das Stuttgarter Lapidarium ist ein echter Geheimtipp für Italienliebhaber.
  • Im Rosensteinpark können Sie Romantik und Entspannung genießen.
  • Das Grüne U verbindet die Stuttgarter Parks zu einem riesigen Erholungsgebiet.
  • Die Weinberge am Württemberg verleihen südliches Flair und sind besonders gut zum Spazierengehen geeignet.
  • Der Höhenpark Killesberg bietet Action und Spaß für Groß und Klein.
Viertel

Die attraktivsten Viertel

Stuttgart besteht aus über 20 Stadtbezirken mit mehr als 150 Stadtteilen, die alle ihren eigenen Charme mitbringen. Es ist schwer, an dieser Stelle nur einige von ihnen zu erwähnen. Stuttgart hat sich den Ruf als „Stadt der Arbeit“ durch seinen gut situierten Mittelstand und seine florierende Autoindustrie wohlverdient. Das sieht man auch an den zehn beliebtesten Stadtteilen:

  • Stuttgart West ist besonders beliebt bei Singles.
  • Frauenkopf besticht durch Weinberge, Gärten und Wälder.
  • Bad Cannstatt ist der älteste Bezirk Stuttgarts.
  • Feuerbach verfügt über eine unübertroffene Infrastruktur.
  • Stuttgart Mitte gilt als Herz der Stadt mit der längsten Einkaufsstraße Europas.
  • Burgholzhof ist für Familien besonders einladend.
  • Stuttgart Ost beheimatet viele Gegensätze.
  • Vaihingen beherbergt Teile der Universität und große Unternehmen.
  • Luginsland wird auch die „Gartenstadt“ genannt.
  • Münster liegt unmittelbar am Neckar.

Wie Sie sehen, hat jeder Stadtteil der Top 10 unterschiedliche Vorzüge. Welcher Stadtteil für Sie und Ihre Anliegen am besten geeignet ist, kann Ihnen ein erfahrener Stuttgarter Immobilienmakler erklären. Das Team von Königskinder kann für Sie in jedem Stuttgarter Viertel eine passende Immobilie finden.

Sehenswürdigkeiten

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten

Besonders Stuttgarts Status als Sitz der großen Automarken Porsche und Mercedes Benz hat einige attraktive Sehenswürdigkeiten hervorgebracht. Doch auch die naturnahe Lage der Stadt inspirierte die Menschen schon immer zu besonderen Bauwerken. Sowohl für Touristen, als auch für eingefleischte Stuttgarter hat Stuttgart eine Menge an Sehenswürdigkeiten zu bieten, die Sie besucht haben müssen:

  • Die Stiftskirche Stuttgart kann mit ihrem Innenraum, der prachtvollen Orgel und elf Glocken beeindrucken.
  • Der Stuttgarter Fernsehturm ist 217 Meter hoch und war der erste Fernsehturm der Welt.
  • Die Stuttgarter Markthalle bietet mitten in der Innenstadt Stuttgarts zahlreiche kulinarische Besonderheiten.
  • Das Porsche Museum ist im von der Automobilindustrie geprägten Stuttgart ein Must See.
  • Das Schloss Solitude hat einen beeindruckenden Ausblick und Möbel aus dem Klassizismus und dem Rokoko zu bieten.
  • Die Staatsgalerie präsentiert meisterhafte Kunstwerke von 1300 bis heute.
  • Das Mercedes Benz Museum zeigt Ihnen die Highlights der Mercedes Benz Firmengeschichte, mit denen die Automobilgeschichte unmittelbar verbunden ist.
  • Mit der Stuttgarter Seilbahn kommen Sie innerhalb von vier Minuten und 85 Höhenmetern aus der Stadt in den Wald.

DIE MENSCHEN IN STUTTGART

Nicht nur die Stadt Stuttgart ist schön, sondern ganz besonders die Menschen, die in ihr leben. Hier finden Sie unsere liebsten Redewendungen und Gerichte sowie die berühmtesten Persönlichkeiten der Stadt Stuttgart.

Redewendungen

Die schönsten schwäbischen Redewendungen

Des wird gladd für Raigschmeggde! Dieser Abschnitt wird für viele Nichtschwaben und Zugezogene (Raigschmeggde) vermutlich etwas lustig (gladd) zu lesen sein. Hier sind unsere liebsten schwäbischen Redewendungen:

  • A Blindr siahd bei Dag soviel wia bei Nachd. (Ein Blinder sieht am Tag soviel wie in der Nacht.)
  • A Schwob wird nedd reich durch viel vrdiena, sondern durch wenig ausgäba! (Ein Schabe wird nicht durch gutes Einkommen reich, sondern durch wenig Ausgaben!)
  • Äbbas isch iberall! Oder: Äbbas isch ja emmr! (Irgendetwas ist ja immer!)
  • A Frau machd sich emmr Sorga um ihr Zukunfd, bis se an Mo hodd. A Mo machd sich nia Sorga um se Zukunfd, bis er a Frau hodd. (Eine Frau macht sich immer Sorgen um ihre Zukunft, bis sie einen Mann gefunden hat. Ein Mann macht sich nie Sorgen um seine Zukunft, bis er eine Frau gefunden hat.)
  • Bei de Reiche lernd ma s’schbara, bei de Arme s’kocha. (Bei den Reichen lernt man, wie man spart, bei den Armen wie man kocht.)
  • Midd gloine Schridd kommd’s Geld ens Haus. Naus machds große. (Mit kleinen Schritten kommt Geld ins Haus. Hinaus geht es mit großen.)
  • Wer saufa ond feira ko, der ko au schaffa! (Wer saufen und feiern kann, der kann auch arbeiten!)
Gerichte

Die leckersten Stuttgarter Gerichte

Die Schwaben können nedd bloß schbara, se kennad au kocha (nicht bloß sparen, sondern auch kochen)! Und das sogar besonders gut und reichhaltig. Wie gut, das zeigt unsere Sammlung der leckersten Gerichte, die die Stuttgarter Küche zu bieten hat. Aber Achtung! Hier macht schon das Lesen hungrig:

  • Schwäbische Flädlesuppe: Eine Rinderbrühe mit Pfannkuchenstreifen (Flädle).
  • Ofenschlupfer: Eine warme Süßspeise zum Nachtisch.
  • Gaisburger Marsch: Ein schwäbischer Eintopf mit Kartoffeln und Spätzle.
  • Maultaschen: Teigtaschen mit Fleischfüllung.
  • Schwäbischer Zwiebelrostbraten: Zartes Fleisch mit Röstzwiebeln und einer herzhaften Soße.
  • Linsen, Saitenwürstle und Spätzle: Eine beliebte, deftige Kombination, verfeinert mit Senf und Essig.
  • Kässpätzle: Schwäbische Eiernudeln mit Käse und Röstzwiebeln.
  • Schwäbischer Kartoffelsalat: Die perfekte Beilage zu Maultaschen und Saitenwürstle.

Die schwäbische Küche besticht besonders durch sättigende, herzhafte Gerichte. Nach einem ordentlichen Stuttgarter Mittagessen steht niemand hungrig vom Tisch auf. Vielleicht ist die schwäbische Küche nicht die beste für eine Diät, aber dafür schmeggd’s nedd wia aigschlofene Fiaß (schmeckt es nicht wie eingeschlafene Füße)!

Persönlichkeiten

Die berühmtesten Stuttgarter Persönlichkeiten

Diese Persönlichkeiten haben keinen Meddzgrsgang gmacht (erfolglosen Versuch unternommen), sondern konnten in ihren jeweiligen Bereichen auf ganzer Linie überzeugen. Deshalb sind sie die berühmtesten und bekanntesten Einwohner und Kinder der Stadt Stuttgart. Darunter sind neben zwei großen Automobilherstellern auch große Fußballspieler und große Namen der Filmbranche. Stuttgart hat also ein breites Spektrum an erfolgreichen Persönlichkeiten zu bieten:

  • Sami Khedira (Fußballspieler)
  • Georg Wilhem Friedrich Hegel (Philosoph)
  • Jürgen Klopp (Fußballspieler und -trainer)
  • Wilhelm Hauff (Schriftsteller)
  • Gottlieb Daimler (Automobilkonstrukteur)
  • Gloria von Thurn und Taxis (Unternehmerin)
  • Fritz Bauer (Jurist, Staatsanwalt und Richter)
  • Roland Emmerich (Filmproduzent)
  • Richard von Weizsäcker (Politiker)
  • Ferdinand Porsche (Automobilkonstrukteur)
  • Manfred Wörner (Politiker und Jurist)
  • Oskar Schlemmer (Maler, Bildhauer und Zeichner)
  • Joachim Fuchsberger (Schauspieler)
KÖNIGSKINDER – IHR IMMOBILIENMAKLER FÜR STUTTGART

KÖNIGSKINDER IST STOLZ AUF STUTTGART

Die Gründe, warum Königskinder stolz auf Stuttgart ist, sollten nach den letzten Abschnitten eigentlich auf der Hand liegen. Wir haben Ihnen trotzdem noch einmal aufgelistet, warum jeder Immobilienmakler von Königskinder die Stadt Stuttgart so gut kennt wie kaum ein anderer, mit all seinen Ecken und Kanten liebt und gegen jedes noch so böse Vorurteil verteidigt.

Kennen

Königskinder kennt Stuttgart

Wir, die Immobilienmakler von Königskinder, kennen Stuttgart wie unsere Wäschdadasch (Westentasche). Deshalb haben wir für Sie hier die interessantesten Zahlen, Daten und Fakten zu Stuttgart zusammengestellt:

  • Der Stadthaushalt ist im Jahr 2018 schuldenfrei, während es im Vorjahr noch 21 Millionen Euro Schulden waren.
  • Stuttgart erstreckt sich über eine Fläche von 207,35 Quadratkilometern.
  • In Stuttgart leben 632.743 Einwohner.
  • Stuttgart hat eine Bevölkerungsdichte von 3.052 Einwohnern pro Quadratkilometer.
  • Stuttgart umfasst 23 Stadtbezirke, die sich aus 152 Stadteilen zusammensetzen.
  • In Stuttgart stehen 1353,19 Hektar Fläche unter Naturschutz. Das macht 6,53% der gesamten Stadtfläche aus.
  • Die durchschnittliche Miete einer Immobilie in Stuttgart beträgt 9,92 Euro pro Quadratmeter. Stuttgart ist also eine der Städte mit den höchsten Mietkosten Deutschlands.
  • Der durchschnittliche Quadratmeterpreis einer Eigentumswohnung in Stuttgart belief sich 2017 auf 5.389 Euro, während es im Jahr 2010 noch 3.070 Euro pro Quadratmeter waren: Nach München ist Stuttgart demnach die Stadt mit dem zweithöchsten Quadratmeterpreis bei Eigentumswohnungen in Deutschland.
  • Stuttgart wurde während der Ungarneinfälle um 926 und 948 herum gegründet und 1219 zur Stadt erhoben.
  • Die Vorwahl von Stuttgart ist 0711.
  • Das Gebiet Stuttgart umfasst die Postleitzahlen 70173 bis 70619.
  • 423 Hektar (ca. 2% der Stadtfläche) in Stuttgart sind Rebanbauflächen.
Lieben

Königskinder liebt und kämpft für Stuttgart

Die Stadt Stuttgart wird von vielen Menschen heutzutage zuerst mit dem Bauprojekt Stuttgart 21 in Verbindung gebracht. Ziel des Projektes Stuttgart 21 ist die Neuordnung des Stuttgarter Eisenbahnknotens, bei dem allen voran der Stuttgarter Hauptbahnhof zu einem unterirdischen Durchgangsbahnhof umgebaut werden soll. Stuttgart 21 machte in letzter Zeit vor allem negative Schlagzeilen, da die Kosten des Umbaus, die ursprünglich auf 2,46 Milliarden Euro beschränkt werden sollten, im Jahr 2018 bereits acht Milliarden Euro überschritten. Daher hat man die Schätzungen der Umbaukosten in den letzten Jahren immer wieder korrigieren müssen, wie diese Grafik zeigt:

Die Folge der enormen Mehrkosten, die zu einem großen Teil vom Bund und somit vom Steuerzahler übernommen werden sollen, waren große Proteste und allgemeine Unzufriedenheit.

Wir von Königskinder finden es schade, dass unser geliebtes Stuttgart nur noch als Heimat der Steuerverschwendung gesehen wird, da dabei all die schönen Facetten unserer Lieblingsstadt in Vergessenheit geraten. Stuttgart ist eine wunderschöne Stadt mit großartigen Menschen und einer sehr guten Infrastruktur. Die Infrastruktur der Stadt ist sogar so gut, dass der Zukunftsatlas 2016 ihr die Auszeichnung „Top Zukunftschancen“ verlieh. Bacha isch nedd gsodda! (Gebacken ist nicht gesiedet! Bzw. Man sollte nicht alles über einen Kamm scheren!) Man sollte den öffentlichen Verkehr der Stadt Stuttgart also nicht mit dem Projekt Stuttgart 21 über einen Kamm scheren.

Als Immobilienmakler in Stuttgart haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Immobilieninteressenten die Vorzüge von Stuttgart zu zeigen. Wir lieben Stuttgart und wir kämpfen für Stuttgart.

IMMOBILIENPLÄNE IN STUTTGART

WARUM KÖNIGSKINDER IHR IMMOBILIENMAKLER IST!

Wir, die Immobilienmakler von Königskinder, gehören zu der Spitzengruppe der Immobilienexperten in Deutschland. Unsere Kunden haben die höchsten Ansprüche und können sich auf unsere über zwanzigjährige Expertise auf dem Immobilienmarkt verlassen. Wenn Sie eine Immobilie in Stuttgart suchen oder eine Immobilie verkaufen möchten, stehen die Immobilienmakler von Königskinder Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Kontaktieren Sie uns und überzeugen Sie sich selbst!

Vorteile

Unsere Vorteile

Königskinder hat neben seiner enormen Immobilienerfahrung noch weitere unschlagbare Vorteile zu bieten:

  • hochqualifizierte Immobilienmakler
  • mehr als 70 Büros in ganz Deutschland
  • Partnerschaft mit dem deutschen Immobilienberater-Verbund
  • ausgezeichneter Rundumservice
  • überdurchschnittlich hohe Nachfrage auf von uns erstellte Immobilienangebote
  • zahlreiche Referenzen
  • Kooperation und Austausch mit anderen Immobilienmaklern
  • ausführliche Kundenbetreuung
  • positives Feedback unserer Kunden
  • Team aus über 40 Mitarbeitern mit langjähriger Erfahrung
  • hohe Kalkulierbarkeit und Preisstabilität bei Immobilienverkäufen
  • moderner und zeitgemäßer Immobilienhandel
  • Leidenschaft und Herz für Stuttgart und Immobilien
  • am schnellsten wachsendes Immobilienunternehmen Deutschlands (laut FOCUS)
  • individuelle Beratung
  • geschultes Auge und umfangreiche Kenntnis des Immobilienmarktes
Leistungen

Unsere Leistungen

Wir, die Immobilienprofis von Königskinder kümmern uns um alle Ihre Belange bezüglich Immobilien. Dazu gehört unter anderem:

  • Verkauf und Vermietung von Wohnungen
  • Begleitung der Kunden bis Verkaufsabschluss
  • Nachbetreuung nach dem Immobilienverkauf
  • Vermietung und Verkauf von Gewerbeimmobilien
  • Datenaufnahme
  • Immobilienbewertung
  • Beratung beim An- und Verkauf von Immobilien
  • Videoaufnahme von Immobilien per Drohne
  • Bewerbung der Immobilie
  • Verkauf und Vermietung von Häusern und Grundstücken
  • Angebotspflege in mehr als 30 Internetportalen sowie Homestaging
  • Bonitätsprüfungen
  • Vermittlung von Immobilien
  • Unterstützung bei der Suche und dem Kauf von Immobilien
  • Ermittlung von Immobilienwerten
  • Beratung zum Immobilienmarkt
Quellen

Unsere Quellen

Im Folgenden Quellenverzeichnis haben wir Links mit weiterführenden Informationen für Sie zusammengestellt.